Monatsbeitrag „Hinter den Kulissen“ : No Risk no Fun [08/16]

0
Print Friendly, PDF & Email

Der August ging schneller um als gedacht und bei uns im Headquarter ist so einiges passiert.

Noch im Juli veröffentlichte Rhein-Main-Startups einen Artikel über Marina Zubrod zum Thema #WomenInInsurTech . Hierbei wird deutlich, das wir bei asuro unseren vollen Fokus auf unsere Stärken legen und aus diesem Grund auch alle Marketing- und Kommunikationsaufgaben an die Stuttgarter Agentur Loup Markenstrategie und Design abgegeben haben. Somit können wir uns auf die technische Entwicklung und die Versicherungsthemen spezialisieren und immer up-to-date sein.

Im asuro-Alltag verdeutlichte sich auch mal wieder, dass das arbeiten im Start-up auch mal unter dem Motto #noRisknoFun läuft. Marina hat da wirklich mal was riskiert 😉 und auch der Rest des Teams hat Spaß beim Start-up. Das Teamevent „Minigolfen“ oder der Tisch-Kicker welcher unseren Aufenthaltsraum vervollständigt sorgten und sorgen für eine lockere Atmosphäre.

Bildschirmfoto 2016-09-01 um 10.29.11

In der dritten Augustwoche war Laura in München und pitchte beim Startupbootcamp. Dazu hat sie für unseren Monatsrückblick mal drei Sätze verfasst.
„Am 23. August war asuro Teil des Startupbootcamps InsurTech in München, dass bei der Munich Re Versicherung stattfand. Neben 3 weiteren interessanten neuen Ideen die gepitched wurden, gab es auch für uns konstruktives Feedback und hilfreiche Ideen nach unserem Pitch. „Alte Versicherungshasen“ der Munich Re und Allianz und auch die Experten vom Startupbootcamp aus Amsterdam standen uns mit Rat und Erfahrungen zur Seite.“

Den Monatsrückblick von Juli findet ihr übrigens >> HIER <<

Autor: Theresa Pech

Kommentiere den Artikel